Jahresrückblick 2023

Im März 2022 ist der neue Blog “Ulm 1516” des Historischen Bestands der Stadtbibliothek gestartet, der auf der wissenschaftlichen Plattform hypotheses.org eine Heimat gefunden hat. Am Jahresende bietet der Blog auch virtuellen Raum, 2023 in Sachen Ulmer Buch- und Bibliotheksgeschichte Revue passieren zu lassen. Neu im Historischen Bestand Auch dieses Jahr hat die Stadtbibliothek großzügige… Jahresrückblick 2023 weiterlesen

Historische Kinderbücher

Ausstellung vom 02.-30. Dezember 2023 Aus Anlass der Kinderbuchmesse KIBUM, die dieses Jahr das erste Mal in der Glaspyramide stattfindet, zeigt die Stadtbibliothek historische Kinderbücher aus fünf Jahrhunderten. Kinderliteratur passt eigentlich nicht ins Profil der Stadtbibliothek, deren Historischer Bestand sich vor allem aus Gelehrten- und Patrizierbibliotheken zusammensetzt mit einem thematischen Schwerpunkt auf Theologie, Jura und… Historische Kinderbücher weiterlesen

Wie das Bilderbuch entstand

Das Buch des Monats November 2023 Johann Amos Comenius: Orbis sensualium pictus, Nürnberg: Michael Endter 1688. Ulm, Stadtbibliothek, AV 728 Als ein Vorläufer des Bilderbuchs bzw. des Sachbuchs für Kinder gilt der “Orbis sensualium pictus”, zu Deutsch: “Die sichtbare Welt”. Das Buch steht für eine neue Pädagogik im 17. Jahrhundert, die auf die Muttersprache und… Wie das Bilderbuch entstand weiterlesen

Demokrat aus Überzeugung

Das Buch des Monats Oktober 2023 Johann Michael Afsprung: Patriotische Vorstellung an seine liebe Obrigkeit, die Nothwendigkeit einer Schulenverbesserung betreffend, Amsterdam 1776. Ulm, Stadtbibliothek, 24788 Er ist ein rechtschaffner Mann, voll warmen Gefühls für Wahrheit und Gerechtigkeit, so wie er sie zu erkennen glaubt. Ihm gefällt die demokratische Regierungsform ganz vorzüglich. Nicolai, Ulm betreffend, 101… Demokrat aus Überzeugung weiterlesen

Einhorngeschichten

Das Buch des Monats September 2023 Von den Einhörnern. Beides zu Land und in dem Meer sich haltend. Exzerpte von Anton Schermar / Die XXVI. Schiff-Fahrt … Frankfurt: Christoph le Blon 1650. Ulm, Stadtbibliothek, Smr 3480 Über Jahrhunderte gehörte das Einhorn zu den Tieren, denen besondere Heilkraft zugesprochen wurde. Sein Horn galt seit der Antike… Einhorngeschichten weiterlesen

Ein seitenstarker Neuzugang

Das Buch des Monats Juli 2023 Die Neue Rundschau, S. Fischer Verlag : Berlin 1904-1932. Ulm, Stadtbibliothek, 35379 Jedes Heft ein Buch, in dem der Rhythmus der Zeit schlagen soll … Oscar Bie (zitiert nach Heerde et. al., 208) Ein seitenstarker Neuzugang mit wechselhafter Geschichte: Im Juni 2023 hat Oskar Krug der Stadtbibliothek Ulm 56… Ein seitenstarker Neuzugang weiterlesen

Die ersten Bücher der Bibliothek

Die Bücher des Monats Juni 2023 Bände aus der Bibliothek des Ulmer Münsterpfarrers Ulrich Krafft (1455-1516) Ulm, Stadtbibliothek, 15120 und 15138-2 Wie sahen eigentlich die ersten Bücher der Ulmer Stadtbibliothek aus? Wer durfte sie ausleihen und bedeutete “Lesen” für die Menschen damals dasselbe wie für uns heute? Bekanntlich geht die Stadtbibliothek auf eine Stiftung des… Die ersten Bücher der Bibliothek weiterlesen

Über den Tod hinaus

Das Buch des Monats Mai 2023 Gedichte von Annette Freiin von Droste-Hülshof, Stuttgart/Tübingen: J.G. Cotta’scher Verlag 1844. Ulm, Stadtbibliothek, 47290 “… aber noch schmerzlicher verwaist ist sie [die Poesie] durch den Verlust ihrer edelsten Tochter: Annette Elisabeth von Droste. Die ächteste Dichterin Deutschlands ist gestorben. Rüdiger, Droste-Hülshoff, 653 Vor 175 Jahren am 24. Mai 1848… Über den Tod hinaus weiterlesen

Populäre Polemik im Mittelalter

Das Buch des Monats April 2023 Das Buch der Selen wurtzgarte[n] genant. Das ist gar kurtzweylig zu lesenn: geistlichen unnd weltlichen menschen: mit seinen Figuren und Exempeln, Straßburg: Matthias Hupfuff, 1515. VD16 S 5278 Ulm, Stadtbibliothek, vBB 817 Der ganzseitige Holzschnitt zu Beginn des “Seelenwurzgarten” zeigt den sogenannten Höllensturz: Unten treibt der Erzengel Michael mit… Populäre Polemik im Mittelalter weiterlesen

Kunstvoll Wohnen

Das Buch des Monats März 2023 Joseph Furttenbach d. Ä.: Architectura privata. Das ist: Gründtliche Beschreibung/ Neben conterfetischer Vorstellung/ inn was Form und Manier/ ein gar Irregular, Burgerliches Wohn-Hauß: Jedoch mit seinen sehr guten Commoditeten erbawet/ darbey ein Rüst: und KunstKammer auffgericht … verlegt von Matthäus Rembold und Johann Schultheiss Augsburg [Ulm] 1641. VD17 23:230592X… Kunstvoll Wohnen weiterlesen

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search